„Vernetzung, Offenheit, Partizipation, Agilität: Management muss sich diesen Prinzipien des Internets öffnen, wenn es in Zukunft erfolgreich sein will. Fordert ein Buchautor. Sein Ziel: eine Synthese aus alten und neuen Managementmustern, ein erneuertes, durch neue Ansätze und Methoden ergänztes Management. Anpassung ohne grundlegenden Wandel also. Das klingt nach: Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass!“ [Management by Internet]

 

Das 4. PM Camp Berlin rückt changeX managementnäher! Damit uns bis dahin der Denk- und Gesprächsstoff nicht ausgeht, hat uns unser Medienpartner changeX viele spannende Impulse spendiert: Wir erhalten exklusiven Zugriff auf Beiträge, die sonst den zahlenden Abonnenten von changeX vorbehalten sind.

Diese Woche lesen wir auf changeX, ob bzw. wie sich die Digitalisierung vielleicht in die Tradition des klassischen Managements einflechten lässt:

Mach mich nicht nass!

Management by Internet – das neue Buch von Willms Buhse

Rezension: Winfried Kretschmer

„Zentral gelenkte, hierarchische Organisationen sind in ihrer starren Verfasstheit kaum in der Lage, angemessen auf Veränderungen zu reagieren.“

„Eine der größten Schwächen hierarchischer Organisationen ist die Verschwendung des Potenzials von Mitarbeitern.“

„Ich möchte klassische und aus dem Netz abgeleitete Führungsmuster miteinander versöhnen und Führungskräfte in die Lage versetzen, sowohl ergebnisorientiert-vertikal und hierarchisch als auch interaktiv und netzwerkbasiert zu führen.“

Neugierig? Zum Artikel.

Das Magazin changeX – in die Zukunft denken gibt es seit 2001. Seit dem Jahr 2004 setzt das Magazin darauf, dass Leser bereit sind, für hochwertige journalistische Inhalte im Internet zu bezahlen.

„Entscheidend für uns sind journalistische Qualität und Unabhängigkeit.“

changeX gehört damit zu den Pionieren des Web-Journalismus in Deutschland. Und bleibt sich treu:

changeX bietet keine einfachen Antworten. Und keine leichte Kost. Übers Knie gebrochene Komplexitätsreduktion ist nicht unser Ding. Wir suchen nach neuen Perspektiven und ungewöhnlichen Lösungen und bieten damit (so hoffen wir zumindest) überraschende Einsichten – immer mit Blick auf Entwicklungsperspektiven für Wirtschaft und Gesellschaft, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen.“

Noch neugieriger? Auch in diesem Jahr kommen alle auf den Geschmack gekommenen PM Camp’ler in den Genuss eines kostenlosen Schnupper-Abos: Tragt Euch einfach ein!

Falls Ihr kein Ticket mehr für das PM Camp Berlin 4.0 bekommen haben solltet, dann abonniert am besten sofort unseren Newsletter, um nächstes Jahr nichts zu verpassen!

Für alle anderen gilt: Wir sehen uns in Berlin!

Share This