„Einen Geschäftsführer gibt es beim Wiener Technologieunternehmen TELE Haase nicht mehr. Oder nur der Form nach: nach außen, für die, die einen Geschäftsführer brauchen. Intern spricht man von „Regie“, vom „Regisseur“: Einer, der den Blick aufs Ganze wahrt, auf die Organisation. Die funktioniert als eine Art intelligenter Organismus: Entscheidungen treffen alle Mitarbeiter gemeinsam, alle arbeiten selbstverantwortlich, und alle Informationen stehen allen offen. Absolute Transparenz ist die Grundlage von Vertrauen. Folge 20 unserer Serie über Unternehmen, die Grundlegendes anders machen.“  [changeX]

Das PM Camp Berlin V rückt changeXnäher! Damit uns bis dahin der Denk- und Gesprächsstoff nicht ausgeht, hat uns unser Medienpartner changeX viele spannende Impulse spendiert: Wir erhalten Zugriff auch auf solche Beiträge, die sonst den zahlenden Abonnenten von changeX vorbehalten sind.

Heute geht es um V wie Vertrauen auf Basis absoluter Transparenz in einem Unternehmen, das so keinen traditionellen Geschäftsführer mehr benötigt:

Formerly known as Geschäftsführung

„Wir stellen den Mitarbeiter ganz nach vorne in unserem Unternehmen“ – ein Gespräch mit Markus Stelzmann und Andreas Ahamer

changeX Interview: Winfried Kretschmer

„Branche und Technologie verändern sich rasch. Es kommt also darauf an, schnell auf Veränderungen reagieren zu können. Das gelingt in einer flachen Organisationsform viel besser als in einer Hierarchie.“

„30 Prozent der Mitarbeiter haben gekündigt und mussten ersetzt werden. Das war kein Spaß am Anfang.“

„Wir fördern interdisziplinäres Denken, dieses Verstehen des anderen. Im Unternehmen heißt es: Wir bilden eigentlich Unternehmer aus.“

„Es gibt bei uns eine starke soziale Kontrolle. Sie wird kaum wahrgenommen, aber sie ist da.“

„Warum darf einer in einem Unternehmen keine 50 Euro ausgeben, ist aber in seiner Freizeit Kassenwart bei der Feuerwehr und kauft für eine halbe Million Feuerwehrautos ein?“

„Was vermittelt dem Menschen Sinnhaftigkeit? Was motiviert ihn, sein Bestes zu geben und sich einzubringen im Unternehmen?“

„Bei uns kann jeder Themen zu einem Gremiumsentscheid führen. Das finde ich an unserer Organisationsform essenziell demokratisch.“

„In den nächsten Jahren wollen wir auch nach außen vollkommen transparent werden.“

„Das ist unsere Version, unser Verständnis von Organisation. Jedes Unternehmen muss einen eigenen Weg finden.“

Neugierig? Zum Artikel.

Noch neugieriger? Auch in diesem Jahr kommen alle auf den Geschmack gekommenen PM Camp’ler in den Genuss eines besonderen Schnupper-Abos – damit könnt sechs Wochen lang kostenlos auf alle Artikel der Start- und Ressortseiten zugreifen!

Und nicht vergessen: Kauft Euch noch schnell ein Ticket für das PM Camp V in Berlin!
Seid dabei vom 07. bis 09. September 2017!

In diesem Sinne: Wir sehen uns in Berlin!

Share This