“Und immer wieder die Komplexität: Sie ist die große Herausforderung heute. Nicht nur in Organisationen, in der Gesellschaft, sondern auch im eigenen Leben. Eine Buchautorin sagt: Resilienz ist ein Kompetenzbündel, das befähigt, Komplexität zu meistern. Und sie erläutert, wie man es entwickelt: Auf sich achten. Sich selbst reflektieren. Interessiert und offen bleiben. Den Blick auf das Mögliche richten. Und Ruhe bewahren.” 

Das 3. PM Camp Berlin startet am DonnerstagchangeX! Damit uns bis dahin der Denk- und Gesprächsstoff nicht ausgeht, hat uns unser Medienpartner changeX viele spannende Impulse spendiert: Wir erhalten exklusiven Zugriff auf Beiträge, die sonst den zahlenden Abonnenten von changeX vorbehalten sind.

Der vorerst letzte Beitrag handelt davon, wie man selbst mit Komplexität als Stressfaktor umgehen kann:

Lernen, auf sich zu achten

Resilienz ist die Kompetenz, in hochkomplexen Zusammenhängen zu bestehen – ein Gespräch mit Sylvia Kéré Wellensiek
Interview: Tatjana Krieger.

“Ein resilienter Mensch hat die Fähigkeit, aus wenig viel zu machen: Er nimmt an, was vorhanden ist, untersucht genau, ohne es sich schöner oder schlechter zu reden, schaut auf die realistischen Möglichkeiten, ergreift und gestaltet sie.”

“Alles ist emotionaler geworden. Dadurch sind wir sensibler.”

“Es braucht viel innere Ruhe, um in hochkomplexen Zusammenhängen seine Kapazität zu behalten.”

Neugierig? Zum Artikel.

Noch neugieriger? Auch in diesem Jahr kommen alle auf den Geschmack gekommenen PM Camp’ler in den Genuss eines kostenlosen Schnupper-Abos: Tragt Euch einfach ein!

In diesem Sinne: Am Donnerstag geht es los! Wir freuen uns!