“Komplexität kriegt man nur mit Komplexität in den Griff. Organisationen müssen althergebrachte Vorstellungen über Bord werfen und sich neu aufstellen. Ein Buchautor sagt, wie. Neun Punkte für mehr Komplexitätsbegabung.” 

Das 3. PM Camp Berlin rückt changeXnäher! Damit uns bis dahin der Denk- und Gesprächsstoff nicht ausgeht, hat uns unser Medienpartner changeX viele spannende Impulse spendiert: Wir erhalten exklusiven Zugriff auf Beiträge, die sonst den zahlenden Abonnenten von changeX vorbehalten sind.

Der heutige Beitrag handelt von der Notwendigkeit, althergebrachte Vorstellungen über Bord werfen:

Komplexitätsbegabt

Was Unternehmen tun können, um Komplexität zuzulassen
Text: Jost Burger.

Wir wissen heute schon einiges darüber, welche Merkmale solche Organisationen haben“, sagt Lars Vollmer in seinem neuen Buch Wrong Turn. Und zählt neun Punkte auf:

1) Vernetzung

2) Externe Referenzen

3) Eigenverantwortung

4) Stumme Modelle

5) Sinnkopplung

6) Vertrauen

7) Keine Führungskräfte

8) Flexibel

9) Draußen entscheidet

Neugierig? Zum Artikel.

Noch neugieriger? Auch in diesem Jahr kommen alle auf den Geschmack gekommenen PM Camp’ler in den Genuss eines kostenlosen Schnupper-Abos: Tragt Euch einfach ein!

Und nicht vergessen: Kauft Euch noch schnell ein Ticket, definitiv kein “Wrong Turn“!
Seid dabei und diskutiert mit uns gemeinsam beim PM Camp Berlin am 10.-12. September 2015!

In diesem Sinne: Wir sehen uns in Berlin!