Ein PM Camp ist immer für Überraschungen gut – trotzdem möchten wir Euch schon im Vorfeld den einen oder anderen Tipp geben, welche Sessions Ihr dieses Jahr in Berlin erwarten könnt. Heute werfen wir einen Blick auf eine Session, die Alexander Mereien anbieten wird: Eine interaktive Session zum Projekt Inszenator!

Mangelnde Kommunikation mit Nutzern, Anwendern und Betroffenen eines Projektergebnisses ist das vermutlich meist unterschätzte Projektrisiko. Dabei ist die unzureichende Einbeziehung von Anwendern und Nutzern durchaus in der Lage, ein Projekt zum Scheitern zu bringen. Einige Beispiele werde ich dabei haben. Der eigentliche Kern der Session ist aber, dass ich zwei oder drei Teilnehmern die Möglichkeit geben möchte, zwei Schritte aus dem Projekt Inszenator zusammen mit der Gruppe live zu erarbeiten – sozusagen als „Inszenator-Quicky“. Wer also neugierig genug ist, den Inszenator live zu erleben, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Der Projekt Inszenator Alexander MereienAlexander Mereien

Profil: XING
Thema: Projektinszenator
Twitter:  @aMereien

 

 

Wenn auch Ihr schon heute wisst, dass Ihr eine Session auf dem PM Camp Berlin anbieten werdet, so schreibt uns eine kurze Mail, dann stellen wir Euer Thema an dieser Stelle gerne vor.

Wir freuen uns auf spannende Themen!